News 2016

Wien, 17. Mai 2016

live ANATEVKA-Clip in "heute leben"

Anlässlich der Wiederaufnahme des Musicals "Anatevka" an der Wiener Volksoper wurde Hauptdarsteller Kurt Rydl als Gast in die ORF-Live-Sendung "heute leben" eingeladen. Moderator Wolfram Pirchner streift skizzenhaft die kommenden Stationen (Paris "Wozzek" und Buenos Aires "Der Rosenkavalier") des Künstlers.

Zu Beginn aber gibt es einen kurzen Live-Einblick in das Bühnengeschehen, das Kurt Rydl erstmals in einer Musical-Rolle präsentiert:

{youtube}mBU8Veb8H2k{/youtube}

 

 

"Das Ensemble rund um den starken Kurt Rydl, der mit seiner tiefen Bassstimme einen erstklassigen Tevje auf die Bühne zaubert, zeigt eine stimmige Gesamtperformance."

(Musical1, M. Sommerfeld, 15.5.2016)

 

 

"Rydl wirft sich mit überbordender Spielfreude in seine neue Rolle. Er gestaltet den Milchmann als einen Schalk, dem auch das schlimmste Schicksal nicht sein großes Herz aus dem Leib schütteln kann; er zeigt sich als geborener Komödiant, der mit dem Publikum schäkert und es auf seine Seite zu ziehen weiß, er macht sich zum Mitglied des Balletts (!), und lässt in all diesen humorvollen Einlagen dennoch die Tragödie des jüdischen Volkes erkennen.

(…) Rydl überzeugt mit nuancierungsfähiger Klarheit und fein dosierter, wunderbar eindringlicher Stimmführung.

(…) Das Haus glänzt – mit einem Star an der Spitze."

(Mottingers-Meinung.de, Michaela Mottinger, 15.5.2016)

 

 

Mini-Doku zur Produktion

 

 

 

 

 "Der Star des Abends ist ganz klar der international erfolgreiche Bass Kurt Rydl - der sich mit dem Tevje einen künstlerischen Traum erfüllte - der fast ununterbrochen auf der Bühne präsent ist. Ein Über-Milchmann gewissermaßen, gewichtig, humorvoll, mit allen Fäden in der Hand und auch schauspielerisch fulminant."

(Kronenzeitung, 18.5.2016)

 

 

Gesehen 9956 mal